Runga Boards

Oben auf! Kiel goes Neuseeland

Markenentwicklung

Das Projekt

Runga ist pure Begeisterung. Begeisterung für Design, Begeisterung für Wassersport und Begeisterung für ein Lebensgefühl, das man auf Reisen hat ... oder eben auf dem Wasser. So lautete unser Auftrag schlicht: „Ich brauche mal ein Design für ein Standup Paddling Board!“ Keine Einschränkungen, keine Vorgaben. Ein Traum und gleichzeitig der Albtraum eines Designers. Das gefürchtete weiße Blatt Papier ... oder eben nur ein nacktes, kaltes Board, das zum Leben erweckt werden will.

Also haben wir drauf losgestaltet: Erstmal ein Board mit Südsee-Feeling, Hibiskusblüten, Surferbus-Outfit und Meeresfarben – passend zum Bus unserer Auftraggeber … Dann ein Board, das so cool aussieht, wie man sich fühlt, wenn man mit Speed übers Wasser gleitet ... darfs noch ein bischen meh sein? Tenor: Schöne Motive. Cooles Design. Wir haben das richtige Momentum, aber was macht man mit der Position auf dem Board, wo sonst eine Marke steht? Ganz einfach: Eine Marke dafür erfinden!

Eine Marke, die genau das Lebensgefühl transportiert, was jeder kennt, der nach dem Arbeitsalltag noch mal eben für ein, zwei Stunden aufs Wasser geht. Unser selbst formuliertes Briefing: Das Gefühl der perfekten Welle unterm Bug so visualisieren, dass es jeder versteht. Schnell waren wir bei einem Begriff: Oben auf! Egal wie gestresst du vorher warst, wenn du auf deinem Board stehst und das Wasser dich trägt, hast du den Kopf wieder frei. Mit unseren Boards bist du sofort obenauf und bleibst es. Selbst, wenn du dir dein Board nur anschaust. So schön soll es sein.

Markenentwicklung

Mit dem Geist der Maori

Wer „supt“, der will ausbrechen, frei sein, hat den Wunsch, im Urlaub, auf Reisen oder mental in anderen Welten, auf anderen Wellen unterwegs zu sein: Ein Teil unserer Markenwelt wurde daher Neuseeland. Das Sehnsuchtsland und Mode-Reiseziel Nummer eins unter jungen Leuten und allen jung Gebliebenen. Aus der Maorisprache stammt daher sowohl der Markenname als auch das Naming der einzelnen Boarddesigns. So bedeutet Runga „Oben auf” und Puaawai heißt „Blüte“ und Toa steht für „Gewinner oder Kämpfer“.

Dazu ein handgezeichneter Schriftzug, der eher an ein gutes Feeling als an Hochleistungswassersport erinnert und als Bildmarke einen meditierenden Oktopus. Und dieser heißt auf Maori „Wheke”  – wie das schlichte Holzboard, das den tiefenentspannten Achtarmigen als Schmuckelement trägt.

Skizze Runge

„Ich brauche mal ein Design für ein Standup Paddling Board!“

Erk-Owe Hartz

CEO

Logo Evolution

Markenentwicklung

Und jetzt bitte auch verkaufen!

Runga ging 2018 mit einem schlichten Shop an den Start. Leane Struktur, schnörkellose Produktpräsentation und ein einfacher Bestellprozess lauteten unsere erneut selbst definierten Vorgaben. Die Boards und ihr Design sollten für sich sprechen. Das Konzept ging voll auf. Der eigene Shop ergänzt die beiden Vertriebskanäle ebay und Amazon optimal, sodass positiver Stress aufkam: Wie geht man eigentlich mit zu großer Nachfrage um? Ganz einfach, an sich, sein Produkt glauben, kontinuierlich wachsen und immer oben auf sein und bleiben – voller Begeisterung – stay Runga.

Skizze Board

„Gutes Design als Erfolgsfaktor. Gern helfen wir, Ihre Marke attraktiv im Markt zu positionieren."

Carsten Bergmeier, Geschäftsführer, Design- & Markenentwicklung

Carsten Bergmeier

Design- & Markenentwicklung

Ähnliche Projekte

Diese Projekte könnten Sie auch interessieren